Spendenrückmeldung: Kolumbien (5.000 €) PROYECTARTE Gewaltfreie Kindheit im Konfliktgebiet

von eg
113 Besucher

Für dieses Projekt hat die Stiftung Sankt Elisabeth zu Eisenach (im Mai 2020) 5.000 € gespendet. Hier kommt eine erste Rückmeldung mit Fotos und noch mal eine kurze Projektbeschreibung:


PROJEKT:

PROYECTARTE –  Gewaltfreie Kindheit und Jugend (Kolumbien, Medellín)


Worum geht es in diesem Projekt?

Das Department Antioquia leidet massiv unter dem internen bewaffneten Konflikt. Im Großraum seiner Hauptstadt Medellín leben etwa drei Millionen Menschen; viele von ihnen sind Binnenflüchtlinge, die gewaltsam von ihrem Land vertrieben wurden und sich jetzt in den Armenvierteln der Stadt drängen. Die Kinder sind schon früh auf sich alleine gestellt. Viele schließen sich bewaffneten Banden an, beginnen zu trinken oder Drogen zu nehmen. Viele sind durch Flucht und den Tod von Verwandten traumatisiert.

Warum ist Hilfe wichtig?

Ziel ist es, dass Kinder und Jugendliche ihre Rechte und Pflichten kennenlernen sowie einen gewaltfreien Umgang kennen und damit zu einer Kultur des Friedens beitragen. Sie schließen sich keinen Straßenbanden an.

Die bisherigen Ergebnisse sind sehr ermutigend: Kinder von rund 140 Familien zeigen ein besseres und friedlicheres Sozialverhalten. Rund 20 Jugendliche geben als Multiplikatoren das im Projekt Erlernte an 120 Kinder und Jugendliche weiter. Die Gewalt innerhalb und außerhalb der Familie nimmt ab.

Begünstigte

Kinder von rund 140 Familien, auch die Eltern werden miteinbezogen, aktuell in der Betreuung: 120 Kinder

Maßnahmen

Unser Partner Proyectarte betreut Kinder und Jugendliche aus diesen Vierteln. Sie werden psychologisch begleitet und lernen, sich und das Erlebte über Kunst, Tanz, Theater oder Musik auszudrücken und miteinander gewaltfrei umzugehen. Proyectarte bezieht auch die Eltern in die Programme ein.

Partner: Brot für die Welt

Projektträger: PROYECTARTE (Corporación Proyectarte)
Fördersumme: 200.000 Euro (für 3 Jahre)
Spende: 5.000 € (Mai 2020 – Stiftung Sankt Elisabeth zu Eisenach)


Weitere Bilder:

Quelle: PROYECTARTE, Brot für die Welt

 


Lage:

Das könnte Sie auch interessieren:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Mehr Informationen

Datenschutzerklärung